Streckenflugmöglichkeiten

Auf dem Neumagener Berg, einem weitläufigen Plateau über dem Moseltal gelegen, bieten sich von Neumagen-Dhron aus vielfältige Möglichkeiten für einen Überlandflug über die unmittelbar angrenzende Eifel und den Hunsrück. Für größere Strecken kann man sinnvoll das Saarland, das Rheintal, den Westerwald oder die belgischen Ardennen einbeziehen. Letztere sind aus Luftraumgründen meist nur am Wochenende nutzbar, bieten aber häufig sehr gute thermische Bedingungen.

Das Moseltal rings um den Flugplatz setzt thermisch meist relativ spät ein und ist nicht so ergiebig wie die höher gelegene Eifel oder der Hunsrück, sorgt dafür jedoch häufig noch am späten Abend für die fehlende Höhe nach Hause. Ein kurzer F-Schlepp bringt uns trotzdem schon früh in die gute Thermik.

Außenlandegelegenheiten sind im Moseltal sehr rar. Auf den Hochflächen darüber und in Eifel, Hunsrück und Saarland ist die Situation allerdings in den meisten Teilen deutlich besser.

How2Fly

Alles was Sie schon immer wissen wollten über das Segelfliegen und alles was dazu gehört, finden Sie in unserer Rubrik How2Fly. Hier veröffentlichen wir gelegentlich Berichte zu häufigen Fragen. Gerne beantworten wir auch Ihre!

Onlinecontest

Alle Vereins-Flüge im OLC von 2014 können sie sich hier ansehen.

Vom LSV Neumagen-Dhron geflogene KM in den letzten Jahren

2016: 33.723 KM
2015: 63.844 KM
2014: 57.562 KM
2013: 22.518 KM
2012: 11.985 KM
2011: 11.299 KM
2010: 13.286 KM

Vom LSV Neumagen-Dhron eingereichte Flüge

2016: 137
2015: 250
2014: 233
2013: 105
2012: 79
2011: 78
2010: 91